3D-Druck

3D-Druck von verschiedensten Bauteilen – unser Service für Sie

Das Drucken mittels 3D-Drucker ist häufig die günstigste und einfachste Art, Ersatzteile und Prototypen herzustellen.
Wir bieten Ihnen an, Ihr 3D-Objekt zu drucken. Zur Verstärkung Ihres 3D-Objektes haben wir die Möglichkeit Carbonfaser, Glasfaser oder Kevlar in den Druck einzulegen.

Die Vorteile des 3D-Drucks im Überblick:

  • Schnelle Herstellung von komplexen Bauteilen
  • Herstellung von Prototypen in geringer Stückzahl
  • Druck von Teilen in unterschiedlicher Biegefestigkeit
  • Aluminium ähnliche Materialeigenschaften durch Verwendung von Kohlenstofffasern

Unser Service für Sie:

  • Einfaches Hochladen Ihrer 3D-Modelle über unsere Plattform
  • 3D-Druck bei uns im Haus
  • Analyse Ihres Modells bezüglich Druckbarkeit und Materialempfehlungen
  • Druck von Objekten bis zu 320mm x 132mm x 154mm
  • Sie erhalten zeitnah ein unverbindlichen Angebot von uns

Welches Material gibt es für den 3D-Drucker?

Mithilfe der „Fused Filamet Fabrication” (Schmelzfaserfertigung) drucken wir Ihr Modell als eine Kunststoffmatrix. In bestimmten Fällen ist es ratsam in diese Verstärkungsfasern einzulegen um höhere Materialfestigkeit und -belastbarkeit zu ermöglichen. Als Grundmaterialien verwenden wir folgenden Werkstoff:

Onyx

Onyx ist ein schwarzes Thermoplast aus Nylon und Carbonfasern. Es zeichnet sich durch eine hohe Hitzebeständigkeit und ausgezeichnete Oberflächenbeschaffenheit aus. Durch die zugefügten Carbonfasern erlangt Onyx eine beeindruckende 1,4 mal erhöhte Stärke und Steifheit im Vergleich zu ABS. Dies führte dazu, dass es heute bei verschiedensten industriellen Anwendungen zum Einsatz kommt.

Biegefestigkeit: 81 MPa
Biegesteifigkeit 2,9 GPa
Wärmeformbeständigkeitstemperatur: 145°C
Dichte: 1,2 g/cm3

Maximale Stabilität

Durch das Einlegen von Endlosfasern in den 3D-Druck (CFF Verfahren), wird die Festigkeit der von uns gedruckten Objekte nochmals erhöht. Dadurch erreicht beispielsweise eine Kombination aus Onyx und Carbonfaser die 8 fache Stärke von ABS (weit verbreitetes 3D Druck Material).

Carbonfaser

Carbonfasern kommen in der Industrie, Raumfahrt und überall dort, wo Nachfrage nach leichten, robusten Teilen ist zum Einsatz. Diese Faser eignet sich in Onyx Material eingelegt optimal um Aluminium Bauteile zu ersetzen. Ein mit Carbonfaser verstärktes Teil weist die sechsfache Festigkeit und 18fache Steifigkeit wie reines Onyx auf.

Biegefestigkeit: 470 MPa
Biegesteifigkeit: 51 GPa

Glasfaser

Die Verwendung von Glasfaser erhöht die Stärke eines Onyx Druckes um 2,5 und die Steifigkeit um das Achtfache. Damit liegt sie deutlich hinter der Kohlestofffaser zurück, punktet jedoch mit ihrem geringeren Preis.

Biegefestigkeit: 210 MPa
Biegesteifigkeit: 22 GPa

Kevlar©-Faser

Die Kevlar Faser erhöht ebenfalls die Biegefestigkeit und Biegesteifigkeit von Objekten, zeichnet sich aber besonders durch seine Flexibilität aus. Mit Kevlar verstärkte Materialien sind des Weiteren besonders langlebig, strapazierfest und abriebfest.

Biegefestigkeit: 190 MPa
Biegesteifigkeit: 26 GPa

Anforderungen an Ihr Modell

  • Maße kleiner als 320mm x 132mm x 154mm
  • 3D Objekt als „.stl“ Datei

Laden Sie einfach Ihre Datei hoch und Sie erhalten in Kürze ein unverbindliches Angebot!

Bei Fragen können Sie sich auch gerne via Telefon oder E-Mail melden.

Anfrageformular

Um Ihnen ein unverbindliches und kostenloses Angebot zu machen, bitten wir Sie, die folgenden Felder vollständig auszufüllen.

Menü